Wasa  
online
trends >>
Search in fr Search in en Search in de Search in nl Search in es Search in it Search in ru Search in pl Search in ar
272 491 655 Informationsquellen / 4 295 012 685 Analysierte Daten



21 nov
01:05
(WIEN) Neubau auf Rekordniveau, Wohnbauinitiative als Pionierprojekt,...
Zielsetzungen bei Fertigstellungen und Förderzahlen 2014 übertroffen. Stadtrat Ludwig betont: "Wir handeln und schaffen erschwinglichen Wohnraum für die Wienerinnen und Wiener" "Mit der Fertigstellung von 7.273 Wohneinheiten haben wir 2014 ein neues Rekordniveau erreicht. Das entspricht 140 Wohneinheiten in der Woche", betont Wohnbaustadtrat...
webnode.at   weniger als 10 stunden

20 nov
16:14
US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
deadmanwalking.soup.io   weniger als 19 stunden

20 nov
12:53
Neubau auf Rekordniveau, Wohnbauinitiative als Pionierprojekt,...
Wien - Mit der frühzeitigen und sukzessiven Anhebung der Neubauleistung im geförderten Wohnbau hat Wien bereits ab dem Jahr 2007 die Voraussetzungen für eine deutliche Angebotssteigerung sichergestellt. “Mit insgesamt 7.273 Wohneinheiten, die bis Ende des Jahres fertig gestellt werden, übertreffen wir unser selbst gestecktes Ziel deutlich....
02elf.net   weniger als 22 stunden

20 nov
09:15
Wirtschaft: Sanktionen gegen Russland gefährden in Deutschland mehr...
Der russische Experte Alexej Fenenko hat geäußert, dass die Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen Russland auf deutsche Arbeitsplätze unterschätzt würde. [...]
ad-hoc-news.de   weniger als 26 stunden

20 nov
08:34
Wirtschaft: Sanktionen gegen Russland gefährden in Deutschland mehr...
Der russische Experte Alexej Fenenko hat geäußert, dass die Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen Russland auf deutsche Arbeitsplätze unterschätzt würde. [...]
shortnews.de   weniger als 26 stunden

20 nov
08:34
Sanktionen gegen Russland gefährden in Deutschland mehr als 300.000...
Der russische Experte Alexej Fenenko hat geäußert, dass die Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen Russland auf deutsche Arbeitsplätze unterschätzt würde. [...]
shortnews.de   weniger als 26 stunden

20 nov
08:34
Sanktionen gegen Russland gefährden in Deutschland mehr als 300.000...
Der russische Experte Alexej Fenenko hat geäußert, dass die Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen Russland auf deutsche Arbeitsplätze unterschätzt würde. So hätten Medien verkündet, dass 300.000 Arbeitsplätze gefährdet seien. Dies sei allerdings laut Fenenko nur die Spitze des Eisbergs. "Die ...
klamm.de   weniger als 26 stunden

20 nov
01:58
US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
freeminder23.soup.io   weniger als 33 stunden

20 nov
01:34
US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
minderleister.soup.io   weniger als 33 stunden

19 nov
23:01
Aufträge aus Russland sichern weit über 300.000 Jobs in Deutschland
▪ Bericht ▪ Kommentare
greyhunter.blog.de   weniger als 36 stunden

19 nov
22:20
Experte: Aufträge aus Russland sichern weit über 300.000 Jobs in...
Die Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf die Arbeitsplätze in Deutschland sind laut dem russischen Experten Alexej Fenenko stark unterschätzt. Die in Medien genannte Zahl von 300.000 bedrohten Jobs im Bundesgebiet sei nur die Spitze des Eisbergs.
ad-hoc-news.de   weniger als 37 stunden

19 nov
21:40
US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
youam.soup.io   weniger als 37 stunden

19 nov
20:40
[cygenb0ck @ cygenb0ck] US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
netpolitics.soup.io   weniger als 38 stunden

19 nov
20:27
Experte: Aufträge aus Russland sichern weit über 300.000 Jobs in...
Die Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf die Arbeitsplätze in Deutschland sind laut dem russischen Experten Alexej Fenenko stark unterschätzt. Die in Medien genannte Zahl von 300.000 bedrohten Jobs im Bundesgebiet sei nur die Spitze des Eisbergs.
ruvr.ru   weniger als 39 stunden

19 nov
19:32
US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
sirenensang.soup.io   weniger als 39 stunden

19 nov
19:17
Kommentar zu TTIP – Monokultur statt kultureller Vielfalt von Dirk
> Der Rest ist nur Anti-TTIP-Blablaa und billige Angstschürerei. Leider war ich mit dem Lesen hinterher, sonst hätte ich Dich zum Thema “Angstschürerei” gleich mal mit dieser Studie konfrontieren können: Capaldo geht ziemlich hart mit den vorhandenen Jubelpapieren um und errechnet aus den vorliegenden Informationen Erstaunliches....
piratenpartei.de   weniger als 40 stunden

19 nov
17:59
Experte: Aufträge aus Russland sichern weit über 300.000 Jobs in...
Die Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf die Arbeitsplätze in Deutschland sind laut dem russischen Experten Alexej Fenenko stark unterschätzt. Die in Medien genannte Zahl von 300.000 bedrohten Jobs im Bundesgebiet sei nur die Spitze des Eisbergs.
ria.ru   weniger als 41 stunden

19 nov
15:24
[ylem235 @ ylem235] US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs
"Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen...
powertothepoeple.soup.io   weniger als 44 stunden

19 nov
13:32
Burger King feuert Yi-Ko nach Hygiene-Skandalen [Business]
Zu viele Arbeitsrechtsverstöße: 3.000 Jobs an 89 Standorten betroffen Die US-amerikanische Schnellrestaurantkette Burger King http://burgerking.de trennt sich in Deutschland von ihrem größten Franchisepartner, der wegen Hygieneverstößen und wiederholter massiver Arbeitsrechtsvergehen in die Kritik geratenen Yi-Ko Holding (pressetext...
pressetext.ch   weniger als 45 stunden

19 nov
12:03
Budget-Debatte: NGOs werben für kürzere Arbeit und "Luxussteuer"
Mit ihrem fünften "Zukunftsbudget" wirbt eine Plattform aus Gewerkschaften, Umwelt- und Sozialorganisationen für eine radikale Kurswende in der Budgetpolitik. Schwerpunkt der Präsentation am Mittwoch war die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit - unter anderem durch Arbeitszeitverkürzung und die Verteuerung von Überstunden. Finanziert werden soll...
heute.at   weniger als 47 stunden

19 nov
11:59
NGOs werben für kürzere Arbeit und Luxus-Steuern
Unter dem Motto “Überfluss besteuern, in die Zukunft investieren” stellt die von 17 Organisationen (darunter Privatangestellten- und Produktionsgewerkschaft, Global 2000, Greenpeace und Armutskonferenz) getragene Plattform “Wege aus der Krise” seit 2010 Alternativen zum jeweiligen Regierungsbudget vor. Alexandra Strickner von Attac warnte...
vol.at   weniger als 47 stunden

19 nov
07:00
Frankreich treibt Lockerung des Kündigungsschutzes voran
Paris (Reuters) - Im Kampf gegen die anhaltende Wirtschaftsmisere macht Frankreichs Regierung Tempo bei der Lockerung des Kündigungsschutzes. Bereits seit 2013 geltende Regelungen seien zu unflexibel und hätten ihr Ziel nicht erreicht, sagten Regierungsvertreter am Dienstag. Deshalb würden neue Schritte erwogen, damit Arbeitgeber...
reuters.com  

19 nov
06:26
News: Europäische Fahrradbranche schafft 655.000 Jobs
Mobilität: An der deutschen Autoindustrie sollen bis zu einer Million Jobs hängen.  Aber auch in der Zweiradbranche können sich die Zahlen sehen lassen: 655.000 Menschen in Europa bauen Fahrräder, Radwege oder verkaufen die Drahtesel, hat nun eine Studie herausgefunden. Das sind immerhin mehr Menschen als im europäischen Bergbau beschäftigt...
wiwo.de  

17 nov
22:17
Deutschlandpolitk +TTIP macht 600.000 arbeitslos mit Neoliberale...
Ich habe nur ein Weihnachtswunsch: Ich wünsche mir den/die Journalisten, die ohne Scheu aber mit investigativem Mut herausfinden, WARUM die EU Kommission viele Dinge verschleiert anstatt den Menschen in Europa wohlwollend zu dienen, anstatt GEGEN uns alle zu agieren. WAS und wer treibt diese Leute um? Wäre es nicht interessant eventuell auch...
mijnvrijdenkersruimte.blogspot.com  

17 nov
19:30
28 zu 6 – EU gespalten über weitere Russlandsanktionen
Die EU zeigt sich in der Frage des weiteren Vorgehen gegen Russland tief gespalten. Während ein britischer Spitzendiplomat weitere Sanktionen nicht ausschließen will, spricht sich die Mehrheit der EU-Staaten gegen weitere Sanktionen aus. Auch Deutschland. Mehr als 300.000 Jobs sind direkt mit dem Russlandhandel verbunden. Mehr auf unserer...
terraherz.wordpress.com  

17 nov
18:39
Land will Windkraft ausbauen
3,2 Milliarden Euro Wertschöpfung pro Jahr, 22 000 Jobs: Die Windenergie an Land ist für Niedersachsen und Bremen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) will dieses Potenzial kräftig ausbauen. Dafür soll vor allem der umstrittene Windenergie-Erlass der rot-grünen Regierung sorgen. Für die...
weser-kurier.de  

17 nov
14:46
28 zu 6 – EU gespalten über weitere Russlandsanktionen
Die EU zeigt sich in der Frage des weiteren Vorgehen gegen Russland tief gespalten. Während ein britischer Spitzendiplomat weitere Sanktionen nicht ausschließen will, spricht sich die Mehrheit der EU-Staaten gegen weitere Sanktionen aus. Auch Deutschland. Mehr als 300.000 Jobs sind direkt mit dem Russlandhandel verbunden. Mehr auf unserer...
videogold.de  

17 nov
13:31
Die Titanic lässt grüßen!
Quelle: (Fortunanetz) Volldampf und durch, ohne Radar, Fernglas und Kompass! Es ist schon erstaunlich zusehen zu müssen, wie konzeptlos Europa gesteuert wird und unsere deutschen Parlamentarier anscheinend geradezu eine Freude daran haben, Ihre Rechte zu kastrieren und unsere Demokratie zu schleifen und von anderen Interessen schleifen lassen. Der...
krisenfrei.de  

17 nov
08:12
Wie viel Globalisierung verträgt unsere Welt?
 Joachim Jahnke  |  Veröffentlicht: 17.11.14 01:17 Uhr Zwischen 1988 und 2008 gewann die chinesische Mittelklasse enorm dazu. In den USA hingegen stagnierte die untere Mittelklasse. Im globalen Maßstab verzeichnete das oberste reichste Hundertstel aller Haushalte der Welt fast 70 Prozent an realem Einkommenszuwachs. Nun erreicht die Welle des...
staseve.wordpress.com  

16 nov
14:35
Globale BRICS Finanzmacht gegen der TTIP- USA, Europas Feind
Die Seidenstraßenstrategie der USA ist durch Shanghai Cooperation Organisation (SCO) gescheitert und die USA verliert zunehmend an Einfluss. Die Eurasian Customs Union (ECU) ist bereits unabhängig vom Dollar und baut seine Handelsbeziehungen in Asien immer weiter aus. 2015 soll die Eurasian Customs Union (ECU) gin die Eurasian Economic Union...
mijnvrijdenkersruimte.blogspot.com  

16 nov
13:00
Wirtschaftsfaktor Tier: Hund und Katz sichern 200. 000 Jobs
Der treue Blick eines Hundes ist für viele unbezahlbar. Futter, Tierarzt und Leine dagegen kosten Geld. Eine Studie der Uni Göttingen hat ausgerechnet, wie viel die Deutschen in ihre tierischen Mitbewohner pro Jahr investieren.
stuttgarter-nachrichten.de  

To access Twitter data for real time monitoring, please contact us